support@nordgis.de

Das Produkt: Ausgangslage

Geodaten werden zunehmend nicht nur in die Arbeitsabläufe der Wirtschaft sondern auch in die der kommunalen Verwaltungen integriert.

Fachlösungen für Trinkwasserleitungen und Abwasserkanäle, Straßenbeleuchtung, Liegenschaften, Bäume, Friedhöfe und Feuerwehranforderungen sind nur einige Beispiele, die von den Kommunen benötigt werden. Darüber hinaus sind auch Einblicke in Versorgungsanlagen wie Strom- und Erdgasleitungen wünschenswert.

Aber nicht jede Kommune, die Nutzen aus Geoinformationen ziehen möchte, muss diese auch zwangsläufig selbst verwalten und pflegen. Vor dem Hintergrund knapper personeller und finanzieller Ressourcen sowie dem oft fehlenden GIS-Know-How erweisen sich webbasierte Lösungskonzepte als eine Alternative zur Eigenbeschaffung.

Links